Wilhelm Kruse

Wilhelm Kruse ist seit 2009 als Rechtsanwalt zugelassen und seit 2013 Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz.

Er berät und vertritt Unternehmer und Unternehmen zu allen Aspekten des Immaterialgüter-, Lauterkeits- und Informationstechnologierechts. Ein Schwerpunkt liegt in der Begründung, Durchsetzung und Verteidigung von nationalen und internationalen Schutzrechten, wie Marken und Designs, sowohl in Verfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA), dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) und der World Intellectual Property Organization (WIPO) als auch in außergerichtlichen und gerichtlichen Verfahren. Darüber hinaus vertritt Herr Kruse Unternehmer in den Bereichen des Sortenschutz- und des Lauterkeitsrechts (UWG), des Urheberrechts und des allgemeinen Zivilrechts, und unterstützt sie bei der Gestaltung von IT-Verträgen sowie bei Streitigkeiten in diesen Bereichen.

Wilhelm Kruse studierte in Hamburg und Düsseldorf, sein Referendariat absolvierte er in Hamburg. Er spricht Deutsch und Englisch und ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR), der Internationalen Vereinigung für den Schutz des Geistigen Eigentums (AIPPI) und der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI).

> VCard